Die Entstehung der Holzschnitzereien

Fachkundige Künstler aus den Kunstschulen von St.Ulrich und Wolkenstein arbeiten die Grundmodelle aus: wahre Kunstwerke geschaffen mit der kreativen Kraft des Einzelnen, immer wieder neu und anders. Diese Modelle werden in Bronze gegossen, um dann auf dem Pantograf vervielfältigt zu werden.

Das Holz aus den Bergwäldern eignet sich am besten für die Kunst des Schnitzens. Stamm für Stamm wird in dicke Bretter geschnitten, die dann zu kleineren Rohlingen verarbeitet werden, je nach Grö,ße der Skulptur, die daraus geschnitzt werden soll. Aus den Holzrohlingen werden dann auf den Pantograf von einem fachkundigen Handwerker Figuren hergestellt, die anschließend Stück für Stück von Hand überarbeitet werden. Den letzten Schliff gibt der Holzfigur die Dekoration.

Die Skulpturen werden von Hand bis ins letzte Detail genau bemalt. Die benützten Farben variieren von Figur zu Figur: jedes Stück das die Hände des Fassmalers verlässt, ist daher als Einzelstück zu betrachten.

anwalt scheidung leverkusen Filmproduktion Düsseldorf Parkett Berlin Eventagentur Isolierschlauch TR Deklaration TR ZU Zertifikat Zertifizierung für Russland Norddeutsche Singles

Holzschnitzereien | Grö,dnertal | Grö,dnertal Natur | Grö,dnertal ladinische | Grö,dnertal tourismus | Grö,dnertal tradition